Start Food Health Im Kontaktverbot

Im Kontaktverbot

213
0

Endlich ist der Frühling da. Hier an der Bank oben im Baum summen die Bienen. Sie schlürfen den Nektar der Blüten. Meinen CP 20 Test zuvor habe ich mit Gegenwind durchgezogen. Nun ruhe ich aus und konnte das Corona-Geschehen ein Stück weit in den Hintergrund treten lassen.

Gute zwei Wochen vom herrschenden Kontaktverbot zur Eindämmung der Infektionen durch COVID 19 sind geschafft. Es gilt zunächst bis zum 19. April 2020. Es gibt viele Stimmen, die dieses und jenes empfehlen.

Auffällig sind leere Straßen und mehr Betrieb auf Rad- und Spazierwegen als sonst. Der mangelnde Autoverkehr ist hier und da ein Segen. Manche Strecken fallen im üblichen Verkehrsaufkommen eher weg, weil eine verkehrsreiche Autostraße wenig attraktiv ist.

Kleine Wirtschaftsstraßen zwischen Dörfern und Höfen erlauben schöne Ausblicke bis weit in die Berge. Schneereste an den Hängen leuchten herüber, während es in tieferen Lagen jetzt grün wird und immer mehr Blüten zu sehen sind. Der Frühling zeigt sich mit warmen Sonnenstrahlen von der schönsten Seite. Das lässt ein Atemholen in der allgegenwärtigen Corona-Krise zu.

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden, belebenden Blick.
Im Tale grünet Hoffnungsglück.“

Hoffentlich gelten diese Sätze vom Osterspaziergang in naher Zukunft auch für diese lähmende Virusbedrohung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here