Start Touren Zum Kaunertaler Gletscher

Zum Kaunertaler Gletscher

497
0

Das Kaunertal markiert meine erste alpine Erfahrung mit dem Rennrad. Seither kehre ich immer wieder gern hierher zurück. Murmeltiere habe ich hier schon über die Straße laufen sehen. Die Auffahrt hat es in sich: rund 40 Kilometer und 2000 Höhenmeter sind es von Prutz im Tal bis zum Gletscherrestaurant auf 2750 Meter Höhe.

Die ersten Kehren beginnen noch vorm Stausee, der den Anstieg mit einer Flachpassage durchbricht. Dann führen von den insgesamt 29 Kehren über 20 Kehren zur Kehre Nummer 1 und weiter zum Gletscher hinauf. Dort oben ist angenehme Sommerfrische, wenn im August unten im Tal Hitze brütet. Ein früher Start am Morgen sorgt für moderate Temperaturen und wenig Verkehr bei der Auffahrt.

Die Abfahrt kann ich nur in der Unterlenkerposition bewältigen. Das war 2005 in meinem ersten Rennradjahr für mich die wichtigste Lektion. Davor habe ich das vermieden. Doch bei solchen Abfahrten reichen meine Handkräfte nicht, um das vom Oberlenker aus sicher ins Tal steuern zu können. Daher blieb mir keine Wahl, es auszuprobieren, und es funktionierte.

Dieses Mal geht es zunächst ruhig von Kehre zu Kehre abwärts, um einige Fotos von der grandiosen Landschaft da oben mitzunehmen. Inzwischen ist es nach dem Stausee runterwärts schon richtig warm geworden. In der Abfahrt schlägt das zum Glück nicht so zu Buche. Unten ist es heiß.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here