Start Competition Training Training am Tauropass

Training am Tauropass

368
0

Einer der schönsten Anstiege auf der Kanareninsel Gran Canaria ist der Tauropass: moderat steil, landschaftlich eindrucksvoll und kehrenreich. Verschiedene Programmeinheiten standen hier auf der Agenda. Als erstes erfolgte in der zweiten Aufenthaltswoche zur Standortbestimmung ein so genannter CP 20 Test. An den flachen Passagen verlor ich einige Watt, die ich nicht wieder reinholen konnte. Dennoch war das Ergebnis ganz gut. Diese zwanzig Minuten durchzuhalten, ist auch eine mentale Übung.

In der dritten Woche auf Gran Canaria waren am Tauropass sechs mal 1 Minutenintervalle dran. 127 Prozent konnte ich dabei realisieren. Auch hier wirkten sich die flachen Abschnitte mindernd aus. Die Woche schloss ich mit einer Sweet-Spot-Trainings (SST) – Einheit a 30 Minuten ab. Fast 95 Prozent waren möglich. In der vierten und letzten Woche nahm ich mir hier noch vier mal Vierminutenintervalle an der Schwelle vor.

Vier Wochen auf Gran Canaria wollen gut eingeteilt sein, damit die Trainingsstressbalance TSB nicht komplett abstürzt und Erschöpfung sich nachhaltig breit macht. So wechseln Programmtage mit Ruhe, Regenerationsfahrten und langen Fahrten in Reisegeschwindigkeit. Agaete und Teror im Norden sind echte Höhepunkte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here